Navigation Menu

Klara Frank

geb. 18. Dezember 1885, Jüdin. Ehefrau von Isaak Frank, am 22. Oktober 1940 nach Gurs, am 10. August 1942 nach Auschwitz deportiert, verschollen.

Pate: Dieter Scholl

Weitere Informationen»

Louis Daube

geb. 27. April 1873, Jude. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert, dort gestorben.

Pate: Sabine & Gert Hager

Weitere Informationen»

hier lehrte Hedwig David

geb. 29. Juli 1893 in Eberbach, Jüdin, Hauptlehrerin. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs, im August 1942 nach Auschwitz deportiert, für tot erklärt.

Pate: Lehrerkollegium der Osterfeld-Realschule Pforzheim

Weitere Informationen»

Arnold Ginsberger

geb. 22. Dezember 1870 in Frankfurt am Main, Jude, Fabrikant. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert, dort 1942 gestorben.

Pate: Christel & Hermann Meyer

Weitere Informationen»

Leopold Geller

geb. 4. April 1884 in Maidan (Polen), Jude, Tabakwarenhändler. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs, am 12. August 1942 nach Auschwitz deportiert, für tot erklärt.

Pate: Margret & Dr. Heinz Reichert

Weitere Informationen»

Marianne Katzenstein

geb. 30. Juni 1912 in Schwetzingen, Jüdin, Angestellte. Tochter von Eva Katzenstein, am 22. Oktober 1940 nach Gurs, am 2. September 1942 nach Auschwitz deportiert, verschollen.

Pate: Abiturklasse 2009, Theodor-Heuss-Gymnasium Pforzheim

Weitere Informationen»

Eva Katzenstein

geborene Weinberg, geb. 2. Dezember 1884 in Werther, Jüdin. Mutter von Marianne Katzenstein, am 22. Oktober 1940 nach Gurs, am 2. September 1942 nach Auschwitz deportiert, verschollen.

Pate: Christa & Hans Mann

Weitere Informationen»

Johanna Roth

geb. 28. Mai 1883, Jüdin, Klavierlehrerin. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs, am 10. August 1942 nach Auschwitz deportiert, für tot erklärt.

Pate: Dr. Friedrich Katz

Weitere Informationen»

Hedwig David

geb. 29. Juli 1893 in Eberbach, Jüdin. Hauptlehrerin an der Hilda-Schule und im Schul-Ghetto an der Hindenburg-Schule (heute: Osterfeld-). Am 22. Oktober 1940 deportiert nach Gurs. Von dort im August 1942 nach Auschwitz, wo sie mit Sicherheit aufgrund ihres Alters sofort nach Ankunft in der Gaskammer ermordet wird.

Pate: DIE LINKE, Pforzheim

Weitere Informationen»

Ludwig Nachmann

geb. 15. September 1887 in Karlsruhe, Jude. Ehemann von Amalie Nachmann. Mitinhaber der Metallhandelsfirma Nachmann & Cie. Er wird am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Von da aus am 19. Januar 1942 ins Krankenlager Noé, wo er am 2. März 1942 verstarb.

Pate: Günter Beck

Weitere Informationen»

Amalie Nachmann

geborene Kahn, geb.  17. Juni 1892 in Graben, Jüdin. Ehefrau von Ludwig Nachmann. Am 22. Oktober 1940 deportiert nach Gurs. Von da am 19. Januar 1942 ins Lager Noé und am 22.August 1942 ins Lager Récébédou. Von dort über Drancy am 28. August 1942 nach Auschwitz. Aufgrund ihres Alters wurde sie mit großer Wahrscheinlichkeit sofort nach Ankunft dort in der Gaskammer ermordet.

Pate: Wolfgang Kirn

Weitere Informationen»

Fritz Gottschalk

geb. 6. Mai 1895 in Berlin, Jude, Diplomingenieur, Pforzheim, Scharnhorststraße 11, Ehemann von Hertha Gottschalk, am 22. Oktober 1940 nach Gurs, am 16. September 1942 nach Auschwitz deportiert, dort 1943 er-mordet.

Pate: Joachim Öschler

Weitere Informationen»

Hertha Gottschalk

geborene Wolff, geb. 3. August 1900, Pforzheim, Scharnhorststraße 11, Ehefrau von Fritz Gottschalk, am 22. Oktober 1940 nach Gurs, 1942 nach Auschwitz deportiert, dort 1942 ermordet.

Pate: Annedore Wittum

Weitere Informationen»

Otto Michelson

geb. 8. November 1879 in Solingen, Jude. Ehemann von Sally Michelson. Im Jahr 1938 von Calw nach Pforzheim zugezogen. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Danach ins Lager Les Milles (Aix-en-Provence) verbracht und dort am 7. Dezember 1941 gestorben.

Pate: Hanspeter Schütt

Weitere Informationen»

Setty Michelson

geborene Kleemann, geb. 7. August 1880 in Theilheim, Jüdin. Ehefrau von Otto Michelson. Im Jahr 1938 von Calw nach Pforzheim zugezogen. Sie wurde am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Von dort am 17. August 1942 weiter deportiert nach Auschwitz. Aufgrund ihres Alters wurde sie mit großer Wahrscheinlichkeit sofort nach ihrer Ankunft in Auschwitz in der Gaskammer ermordet.

Pate: Franzis & Josef Kloz-Krewedl

Weitere Informationen»

Bertha Fetterer

geb. am 6.März 1880 in Bretten, Jüdin. Lt. Akte wurde sie 1938 im Rahmen der allgemeinen Judenverfolgung von der Gestapo aus der Wohnung geholt und in ein KZ in Frankreich in den Pyrenäen (mit Sicherheit Gurs) verschleppt. Belegt ist, dass sie am 19. August 1942 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet wurde. Sie hatte noch einen Bruder Alexander und eine Schwester Adelheid, genannt Emma, verh. Hoffmann.

Pate: Konrad Winterhalder

Weitere Informationen»

Hirsch Goldberg

geb. 11. April 1889 in Ichenhausen/Bayern, Jude. Er war Privatlehrer und Rabbiner. Vom 11. November 1938 bis zum 23. Januar 1939 war er im KZ Dachau inhaftiert. Am 22. Oktober 1940 wurde er nach Gurs deportiert. Von dort über Drancy am 10. August 1942 nach Auschwitz. Aufgrund seines Alters wird er sehr wahrscheinlich sofort nach Ankunft in der Gaskammer ermordet. Als offizielles Todesdatum ist der 27. November 1942 angegeben.

Pate: Lebenshilfe Pforzheim-Enzkreis

Weitere Informationen»

Isidor Lazarus Jeremias

geb. 26. Januar 1879, Jude, Stahlgraveur. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert, dort am 31. August 1941 gestorben.

Pate: Katja Mast

Weitere Informationen»

Rosa Fleischer

geb. 4. Juni 1881, Jüdin, Pforzheim. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs, am 14. August 1942 nach Auschwitz deportiert, verschollen.

Pate: Evangelische Kirche in Pforzheim

Weitere Informationen»
Alle Verlegezeiträume Alle Standorte Eine Bewertung

Stolpersteine

  • Stolperstein 32

    Stolperstein 32

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 31

    Stolperstein 31

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 30

    Stolperstein 30

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 29

    Stolperstein 29

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 28

    Stolperstein 28

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 27

    Stolperstein 27

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 26

    Stolperstein 26

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 25

    Stolperstein 25

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 24

    Stolperstein 24

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 23

    Stolperstein 23

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 22

    Stolperstein 22

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 21

    Stolperstein 21

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 20

    Stolperstein 20

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 19

    Stolperstein 19

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 18

    Stolperstein 18

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 17

    Stolperstein 17

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 16

    Stolperstein 16

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 15

    Stolperstein 15

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more
  • Stolperstein 14

    Stolperstein 14

    verlegt 2009 am 28. Mai

    Read more