Navigation Menu

Anatol Filenko

geb. 25. Juni 1943, Sohn der Zwangsarbeiter Simon und Katharina Filenko, gestorben am 6. Mai 1944.

Pate: Hans Martin Schäfer

Weitere Informationen»

Jeleanne Filenko

geb. 24. August 1941, Tochter der Zwangsarbeiter Simon und Katharina Filenko, ge-storben am 29. September 1944.

Pate: Alois Amann

Weitere Informationen»

Witaly Filenko

geb. 27. Dezember 1937 in Telensinka/Ukraine, Sohn der Zwangsarbeiter Simon und Katharina Filenko, gestorben 29. März 1944.

Pate: Friedrich Kautz

Weitere Informationen»

Wilhelmine Argast

geb. 12. Juni 1877 in Dietlingen, geborene Liermann, Witwe des SPD-Stadtverordneten Emil Argast, Euthanasieopfer, ermordet am 10. Juli 1940 in der Heil- und Pflege-anstalt Grafeneck.

Pate: Hans-Friedrich Jung

Weitere Informationen»

Dr. Hermann Netter

geb. 30. August 1870 in Pforzheim, Jude. Er war Kinderarzt und hatte hier seine Praxis. 1938 erhielt er Praxisverbot. Das Ehepaar zog am 11. Juni 1942 nach Mannheim in ein jüdisches Altersheim, wo Frau Netter am 14. Juni 1942 verstarb. Mit Sicherheit wurde er am 21. August 1942 nach Theresienstadt deportiert und ist dort am 15. September 1942 an den Folgen der Haftbedingungen gestorben.

Pate: Pforzheimer Kulturrat

Weitere Informationen»

Friedrich Burger

geb. 28. Dezember 1896, Zeuge Jehovas, Filialleiter, nach Verbüßung einer Gefängnisstrafe „Schutzhaft“ in das Konzentrationslager Buchenwald deportiert, 1940 in Mauthausen gestorben.

Pate: ohne Namensnennung gewünscht

Weitere Informationen»

Prof. Dr. Simon Bloch

geb. 1886, Jude, Lehrer an der Oberrealschule, am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert, dort 1941 gestorben.

Pate: Dr. Marianne & Dr. Peter Engeser

Weitere Informationen»

Josef Steinberg

geb. 1881, Jude, Kaufmann, 1942 nach Izbica (Polen) deportiert, für tot erklärt.

Pate: Franco Burgio

Weitere Informationen»

Josef Spitz

geb. 1871, Jude, Kaufmann, am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert, dort gestorben.

Pate: Dr. Bernhard & Margot Elsässer

Weitere Informationen»

Helene Hilb

geborene Fleischer, geb. 30. März 1879, Jüdin. Ehefrau von Louis Hilb und Mutter von Berthold und Gretel Hilb. Louis Hilb fiel im ersten Weltkrieg am 27. September 1916. Frau Hilb wurde am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Von da weiter in das Krankenlager Noé (Dep. Haute Garonne). Dort stirbt sie an den Folgen der Haft am 16. April 1943.

Pate: Die Schülerinnen Vanessa Scheck, Veronika Kuhn und Maren Arnold der Klasse R 10c, des Schuljahrs 2008/2009, mit ihrer Lehrerin Annedore Wittum, Dr. Faust-Realschule Knittlingen

Weitere Informationen»

Alice Emsheimer

geborene Weil, geb. 14. September 1879 in Speyer, Jüdin. Ehefrau von Oskar Emsheimer und Mutter von Artur. Am 22. Oktober 1940 deportiert nach Gurs. Von da am 30. Mai 1944 weiter nach Auschwitz (Transport 75). Aufgrund ihres Alters wahrscheinlich sofort nach Ankunft in der Gaskammer ermordet.

Pate: Enzkreis

Weitere Informationen»

Oskar Emsheimer

geb. 1. Juli 1867 in Heuchelheim, Jude. Ehemann von Alice Emsheimer und Vater von Artur. Am 22. Oktober 1940 deportiert nach Gurs. Von da aus weiter nach Récébédou (Département Pyrénées-Atlantique). Dort aufgrund der Haftbedingungen am 7. September 1941 verstorben.

Pate: Stadt Pforzheim

Weitere Informationen»

Rudolf Seefeld

geb. 19. Oktober 1907, Jude, Tuchhändler. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs, dann am 26. August 1942 nach Auschwitz deportiert, für tot erklärt.

Pate: Hans Rivoir

Weitere Informationen»
Alle Verlegezeiträume Alle Standorte Eine Bewertung

Stolpersteine

  • Stolperstein 45

    Stolperstein 45

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 44

    Stolperstein 44

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 43

    Stolperstein 43

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 42

    Stolperstein 42

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 41

    Stolperstein 41

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 40

    Stolperstein 40

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 39

    Stolperstein 39

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 38

    Stolperstein 38

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 37

    Stolperstein 37

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 36

    Stolperstein 36

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 35

    Stolperstein 35

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 34

    Stolperstein 34

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more
  • Stolperstein 33

    Stolperstein 33

    verlegt 2010 am 28. April

    Read more