Navigation Menu

Johanna Bloch

geb. 21. März 1863 in Eichstetten. Jüdin. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Von dort weiter in das Krankenlager in Récébédou, wo sie am 23. Januar 1942 verstirbt.

Pate: Radegunde Lehr

Weitere Informationen»

Rudolf Hans Rothschild

geb. 9. Januar 1912 in Pforzheim, Jude. Sohn von Emil und Johanna Rothschild, Bruder von Elisabeth und Charlotte Margarete. 1939 Flucht mit den Eltern nach Brasilien.

Pate: Martina Hermann-Schick

Weitere Informationen»

Charlotte Margarete Rothschild

geb. 11. November 1904 in Pforzheim, Jüdin. Tochter von Emil und Johanna Rothschild, Schwester von Elisabeth und Rudolf Hans. 1939 Flucht mit den Eltern nach Brasilien.

Pate: Ruth Gonschior

Weitere Informationen»

Michael Kahn

geb. 23. Dezember 1933 in Pforzheim, Jude. Sohn von Hans und Lotte Kahn. Im Februar 1936 Flucht mit den Eltern nach Brasilien.

Pate: Rosemarie + Ulli Kraus

Weitere Informationen»

Karoline Hirsch

geborene Lichtenstein, geb. 7. Oktober 1861 in Neuwied, Jüdin. Am 22. Oktober 1940 deportiert nach Gurs. Sie stirbt dort am 17. Januar 1941 an den Folgen der Haft.

Pate: Lions-Club Pforzheim-Enz

Weitere Informationen»

Gerda Wiener

geb. 16. Dezember 1909 in Pforzheim, Jüdin. Tochter von Ludwig und Rosa Wiener, Schwester von Erna. 1934 Flucht nach Italien. Während des Krieges trifft sie sich mehrmals in Basel mit ihrer Schwester Erna, die 1933 nach Frankreich geflohen war.

Pate: Rotary-Club Pforzheim-Schwarzwald

Weitere Informationen»

Erna Wiener

geb. 23. Dezember 1908 in Pforzheim, Jüdin. Tochter von Ludwig und Rosa Wiener, Schwester von Gerda. Im September 1933 Flucht zur Großmutter nach Straßburg. Aufgrund der Verfolgung durch die Gestapo im Januar 1940 Flucht nach Villedieu-sur-Indre. Während des Krieges trifft sie sich mehrmals in Basel mit ihrer Schwester Gerda, die 1934 nach Italien geflohen war.

Pate: Firma Rutronik GmbH

Weitere Informationen»

Lisa Rothschild

geb. 19. Dezember 1918 in Pforzheim, Jüdin. Tochter von Adolf und Johanna Rothschild. 1939 Flucht nach Schottland.

Pate: Christof Hilligardt

Weitere Informationen»

Johanna Hermine Rothschild

geborene Schöninger, geb. 23. Juni 1893 in Engelsbrand, Jüdin. Ehefrau von Adolf Rothschild und Mutter von Lisa. Am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Von dort am 28. August 1942 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet.

Pate: PZ-Stadtredaktion: Marek Klimanski, Claudius Erb, Olaf Lorch-Gerstenmaier, Lisa Belle, Anke Baumgärtel, Martina Schäfer, Nicola Arnet, Bärbel Schierling, Jeanne Lutz, Thomas Frei

Weitere Informationen»

Fanni Mlotek

geb. 24. November 1916 in Pforzheim, Jüdin. Tochter von Salomon und Erna Mlotek, Schwester von Sofie und Hermann. Zu einem nicht bekannten Zeitpunkt Flucht in die USA.

Pate: Manfred Augenstein

Weitere Informationen»

Hermann Mlotek

geb. 15. August 1912 in Pforzheim, Jude. Sohn von Salomon und Erna Mlotek, Bruder von Sofie und Fanni. Zu einem nicht bekannten Zeitpunkt Flucht in die USA.

Pate: Ilse + Joachim Morgenstern

Weitere Informationen»

Sofie Mlotek

geb. 14. Januar 1910 in Pforzheim, Jüdin. Tochter von Salomon und Erna Mlotek, Schwester von Hermann und Fanni. 1935 Flucht nach Palästina. Ihr weiteres Schicksal ist derzeit nicht bekannt.

Pate: Elke + Dr. Gerhard Sonnet

Weitere Informationen»

Erich Louis Landau

geb. 7. August 1904 in München, Jude. Sohn von Louis und Karoline Landau. Er flieht 1933 mit den Eltern nach Italien. Als der Vater stirbt, wohnt die Mutter bei ihm. Er wird allerdings zu einem nicht belegten Datum ins KZ Buchenwald deportiert. Dass er dieses überlebt hat, ergibt sich aus der Tatsache, dass er Wiedergutmachung beantragt hat. Allerdings ist in den Akten nicht vermerkt, wo er sich zu diesem Zeitpunkt aufhält.

Pate: Birgit Hoffert + Jürgen Peche

Weitere Informationen»

Karoline Landau

geborene Merkle, geb. 26. März 1873 in Wildbad. In den Akten wird sie als Christin geführt, jedoch gibt es ein Schreiben der Israelitischen Gemeinde, dass sie bis zu ihrer Flucht 1933 der Jüdischen Gemeinde Pforzheim angehört hatte. Ehefrau von Louis Landau. Nach dem Tod ihres Ehemannes 1937 zieht sie zu ihren Sohn. Im Mai 1944 werden ihr alle ihre Möbel weggenommen mit der Begründung, „das sind Judenfratzen, alles muss weg“. Zu dieser Zeit ist der Sohn schon nach Buchenwald deportiert. Frau Landau stirbt am 19. Juni 1977, wo ist nicht festgehalten.

Pate: Karin Kropp + Dr. Hans-Ulrich Rülke

Weitere Informationen»

Louis Landau

geb. 12. Februar 1873 in Paris, Jude, Edelsteinhändler. Hochzeit mit Karoline, geb. Merkle, am 28. November 1907. Vater von Erich Louis. 1933 Flucht nach Italien. Durch die Wohnverhältnisse dort erkrankt er schwer und stirbt bereits am 14. Dezember 1937.

Pate: Monika + Peter Boch

Weitere Informationen»

Rosa Wiener

geborene Rothschild, geb. 7. Februar 1878, Jüdin. Ehefrau von Ludwig Wiener und Mutter von Erna und Gerda. Sie erträgt die seelischen Belastungen durch das Regime nicht und stirbt am 11. November 1936 in Pforzheim.

Pate: Christlich-Jüdischer Gesprächskreis Sonnenhof

Weitere Informationen»

Ludwig Wiener

geb. 20. Februar 1875 in Pforzheim, Jude. Ehemann von Rosa, geb. Rothschild, und Vater von Erna und Gerda. Er war auch der Bruder von Eugen Wiener. Von Beruf Reichsbahninspektor, wird er als Jude am 1. Januar 1936 in den Zwangsruhestand versetzt. Er wird am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Aufgrund eines Herzleidens zerfällt er stark und darf das Lager verlassen und zu seiner Tochter Erna nach Villedieu ziehen. Er stirbt am 5. Mai 1943.

Pate: Christlich-Jüdischer Gesprächskreis Sonnenhof

Weitere Informationen»

Karl Schroth

geb. 18. Januar 1909 in Pforzheim. Mitglied der SAP. Er verteilt mit Gesinnungsgenossen die verbotene Schrift „Das Fanal“ und verhilft Freunden zur Flucht. Er wird mehrfach in „Schutzhaft“ genommen und am 5. Mai 1939 vom Volksgerichtshof Berlin in Karlsruhe zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt. Dabei wird er zur Zwangsarbeit bei der Moorentwässerung und im Straßenbau eingesetzt. 1941 wird er zur Wehrmacht eingezogen und nach Frankreich und Italien geschickt. Dort gerät er in Gefangenschaft und wird in ein Lager bei Djelfa /Algerien verbracht. Dort erfährt er im Juli 1945 von der Zerstörung seiner Heimatstadt Pforzheim am 23. Februar 1945. Im Juli 1947 wird er aus der Gefangenschaft entlassen und kehrt Pforzheim zurück. Er stirbt im Jahr 1999.

Pate: SPD Kreisverband

Weitere Informationen»

Liselotte Rose Krieg

geb. 31. Oktober 1924 in Ravensburg, Jüdin. Schülerin an der Hilda-Schule. Von 1936 bis 1938 am Schulghetto im Osterfeld. Am 2. November 1938 Flucht mit den Eltern ab Hamburg auf der „Narkunda“ nach Australien.

Pate: Sybille Sauer-Kling

Weitere Informationen»

Eva Elisabeth (genannt Elly) Krieg

geborene Süßmann, geb. 6. Juli 1895 in Liegnitz/Schlesien, Jüdin. Ehefrau von Martin Krieg und Mutter von Liselotte Rose Krieg. Am 2. November 1938 Flucht auf der „Narkunda“ ab Hamburg nach Australien. Eva Krieg stirbt am
6. Juni 1957 im Alter von 62 Jahren.

Pate: Angelika + Dr. Hendrik Stössel

Weitere Informationen»

Martin Krieg

geb. 19. August 1887 in Liegnitz/Schlesien, Jude. 1919 Hochzeit mit Eva Elisabeth Krieg, geborene Süßmann. Vater von Liselotte Rose. Ab 1930 Geschäftsführer des Kaufhauses Geschwister Knopf am Marktplatz. Nach Zwangserkauf des Kaufhauses 1938 entschließt sich die Familie zur Flucht nach Australien. Die Flucht erfolgt dann am 2. November 1938 ab Hamburg auf dem Dampfer „Narkunda“. Herr Krieg stirbt am 25. Juli 1979 im Alter von 91 Jahren.

Pate: Angelika + Dr. Hendrik Stössel

Weitere Informationen»
Alle Verlegezeiträume Alle Standorte Eine Bewertung

Stolpersteine

  • Stolperstein 247

    Stolperstein 247

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 246

    Stolperstein 246

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 245

    Stolperstein 245

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 244

    Stolperstein 244

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 243

    Stolperstein 243

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 242

    Stolperstein 242

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 241

    Stolperstein 241

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 240

    Stolperstein 240

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 239

    Stolperstein 239

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 238

    Stolperstein 238

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 237

    Stolperstein 237

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 236

    Stolperstein 236

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 235

    Stolperstein 235

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 234

    Stolperstein 234

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 233

    Stolperstein 233

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 232

    Stolperstein 232

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 231

    Stolperstein 231

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 230

    Stolperstein 230

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 229

    Stolperstein 229

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 228

    Stolperstein 228

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more
  • Stolperstein 227

    Stolperstein 227

    verlegt 2018 am 16. Februar

    Read more