Navigation Menu
  • Address: Platz der Synagoge, Pforzheim, Germany
  • Verlegezeitraum:
  • Pate: Evangelische Kirche in Pforzheim

Felicitas Eckstein

geborene Freudenberg, geb. am 26. November 1891 in Eberbach. Ehefrau von Albert Eckstein und Mutter von Lore und Martin, wohnte zuletzt im Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde.  Felicitas Eckstein wurde mit der Familie am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Von dort am 6. August 1942 nach Drancy, und am 10. August 1942 weiter nach Auschwitz. Aufgrund ihres Alters wurde sie mit großer Wahrscheinlichkeit sofort nach ihrer Ankunft in Auschwitz in der Gaskammer ermordet.

Pate: Evangelische Kirche in Pforzheim