Navigation Menu

Ursula Mayer

geb. am 31. März 1937 in Pforzheim, Jüdin. Als der Vater von einer Geschäftsreise im November 1938 nichtmehr nach Hause kommt, beantragt die Mutter ein Visum zur Emigration nach England. Da sie das Visum aber nur für sich selbst erhält, ent-schließt sie sich, die Tochter zur ihrer Schwester nach Sarrebourg/Lothringen zu bringen. Als die Mutter zu ihrem Mann nach England flieht, bleibt Ursula bei der Tante und Cousine. Zum Schutz nimmt sie den Namen Yvonne an und erlebt das Kriegsende mit Tante und Cousine versteckt in Paris. Der Vater war in einer Spezialeinheit der englischen Armee und bei Kriegsende in der Gegend von Paris. Da sucht er nach seiner Tochter und der Schwägerin, die er letztlich findet. Er kehrt mit der Tochter nach England zurück. Ursula (Yvonne) lebt in als verheiratete Frau Bernstein in London.

Pate: Cornelia Heller