Navigation Menu

Henry Sternberg

geb. 30. Juli 1905 in Berlin, Jude, am 14. Februar 1945 nach Theresienstadt deportiert. Überlebte.

Pate: Bürgerverein Dillweißenstein